Seite 6 «««

Seite 7

»»» Seite 8

1. Entwicklungsbedingungen des Zeitschriftenmarktes

1.2 Gesetzliche Voraussetzungen
(Preßgesetze, Zeitungsstempel, Postzwang)

Die Modernisierung des Zeitschriftenwesens war in wichtigen Bereichen, nicht nur anläßlich der Konzernbildung, zunächst gekoppelt an die Entwicklung der Tagespresse. Die Gesetzgebung unterschied kaum zwischen Zeitschriften und Zeitungen; polizeiliche Beschlagnahmeverfügungen betrafen nicht nur das Tagesschrifttum, sondern auch Wochen- oder Monatsperiodika, und die in erster Linie auf die Tageszeitungen zugeschnittenen Regulationsmittel wie Kautionspflicht, Zeitungsstempel und Postzwang hatten damit erhebliche Auswirkungen auch auf die Struktur des Zeitschriftenmarktes.

 
Seite 6 «««

Seite 7

»»» Seite 8
zum Seitenanfang